Über uns

Die kompetenteste Vorbereitung im deutschsprachigen Raum

  

Das Testverfahren einer Fluggesellschaft gilt als der härteste Einstellungstest überhaupt. Die Durchfallquoten liegen im Durchschnitt zwischen 75 - 95%.

  

Seit vielen Jahren gibt es verschiedene Anbieter auf dem Markt, die dem Bewerber zeigen wollen, wie man den Pilotentest bei einer Airline besteht. Das Seltsame ist, es gibt nicht einen Dozenten bei einem anderen Anbieter, der selbst aktiver Airline Pilot ist!

Das heißt keiner hat ein Auswahlverfahren erfolgreich durchlaufen. Und diese Leute sollen Ihnen erklären, wie man das härteste Auswahlverfahren besteht? Unter anderem deshalb haben wir uns als ein Team bestehend aus Airline-Piloten, Ausbildungspiloten und Psychologen zusammengeschlossen. Mit dem Ziel Ihnen die bestmögliche Aus- und Weiterbildung zu bieten, damit Sie Ihren Traumjob bekommen.

 

 

Unsere Erfahrung

Das gesamte AET Team besteht aus knapp 20 Luftfahrt-Experten. Unsere Coaches sind hauptberuflich selbst Piloten und im aktiven Dienst als Kapitän und First Officer auf den Flugzeugtypen B737 und B767 sowie A330 und B777 tätig. Unsere Piloten haben außerdem viele Jahre Erfahrung als Instruktoren und Management-Piloten. Unter anderem als Flugbetriebsleiter und als Trainingschef. Darüber hinaus sind sie CRM-Trainer (Crew Resource Management), Type Rating Instructor (TRI), Prüfer für Musterzulassungen (TRE) oder Synthetic Flight Instructor (SFI). Neben psychologischem Fachwissen haben unsere Trainer auch reichlich Erfahrung in der Auswahl von Bewerbern und im Training von Piloten. Deshalb können sie fundiert aus der Praxis eines Assessment-Centers einer Airline berichten.

Auch unsere Psychologen haben bis zu 10 Jahre Erfahrung mit der Auswahl, der Weiterbildung und dem Coaching von Piloten.

 

Und genau mit dieser Kombination aus sehr erfahrenen Airline Piloten und sehr guten Psychologen bieten wir Ihnen eine in dieser Form in Deutschland noch nie da gewesene Seminarreihe zur Weiterbildung von Piloten und Pilotenanwärtern.